Unsere Weiterbildungen in Präsenz finden mit Zertifikatspflicht statt. Mehr Infos

08. September 2021

Gespräch beenden: Ein Gespräch elegant beenden

Gespräch beenden

Sie wollen lediglich das Gespräch beenden, aber nicht die gerade eben erst aufgebaute Beziehung? Obwohl der erste Eindruck den allgemeinen Bewertungsmassstab setzt, ist der letzte Eindruck ebenso entscheidend für das Gefühl, das Sie beim anderen hinterlassen.

Erst nach der Beendigung eines Gesprächs lässt man die Begegnung gedanklich nochmals Revue passieren, und der letzte Moment bleibt übermächtig im Gehirn haften.

Finden Sie die richtigen Worte

Es ist also in jedem Fall besser, unmissverständlich auszudrücken, dass Sie dieses Gespräch beenden wollen. Was also sagen Sie, um sich höflich zu verabschieden? Bleiben Sie bei der positiven Wahrheit – dann dürfen Sie praktisch alles sagen:

  • «Ich möchte auch noch weitere Leute begrüssen. Geniessen Sie das lange Wochenende. Auf Wiedersehen.»
  • «Also, geniessen Sie das Fest. Vielleicht sehen wir uns ja im Laufe des Abends nochmal.»
  • «Vielen Dank für Ihre Informationen. Ich werde Ihren Restauranttipp bei nächster Gelegenheit ausprobieren.»
  • «Bevor wir uns verabschieden, möchte ich Sie gerne einer Bekannten vorstellen.»
  • «Hier meine Karte. Sie dürfen mich gerne kontaktieren, falls Sie noch eine Information benötigen. »
  • «Ich hatte noch gar keine Gelegenheit, die Gastgeber zu begrüssen. Bitte entschuldigen Sie mich.»

So wird das Verabschieden leicht gemacht

  • Drücken Sie körpersprachlich aus, dass Sie jetzt weitergehen möchten, indem Sie sich leicht abwenden (kalte Schulter) oder die Mappe unter den Arm klemmen. Vermeiden Sie aber Zeichen von Ungeduld (ständig auf die Uhr schauen, Blick wandert unstet umher etc.), während Ihr Gegenüber noch erzählt.
  • Fassen Sie das besprochene Thema kurz zusammen. Bedanken Sie sich für eine Information oder einen Tipp – aber nicht für das Gespräch.
  • Sprechen Sie das Gegenüber zum Schluss namentlich an.
  • Schenken Sie dem Gegenüber nochmals die volle Aufmerksamkeit: Mit einem Lächeln und offenem Blick bleiben Sie in guter Erinnerung.
  • Verzichten Sie auf peinliche Floskeln: «Vielleicht sieht man sich ja irgendwann wieder …» Möchten Sie ein Gespräch tatsächlich zu einem späteren Zeitpunkt weiterführen, so können Sie natürlich Anknüpfungspunkte bieten: «Es würde mich freuen, wenn wir das Gespräch in der Pause weiterführen könnten.»
  • Unterbrechen Sie Vielredner, indem Sie sie namentlich ansprechen und eine geschlossene Frage stellen: «Herr Meier, finden Sie auch, dass wir jetzt in den Saal gehen sollten?»
  • Drücken Sie Ihr Bedürfnis nach Beendigung des Gesprächs aus, ohne sich dafür zu entschuldigen. Sagen Sie einfach, was Sie jetzt tun werden: «Ich gehe jetzt wieder zu meinem Team zurück/Ich möchte noch weitere Gäste begrüssen/ Ich habe mich gefreut, Sie kennen zu lernen und wünsche Ihnen einen weiterhin angenehmen Konferenztag.»

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos