Lohnbuchhaltung kompakt für Personaler

Effiziente und rechtssichere Abwicklung in der Praxis

Lohnbuchhaltung kompakt für Personaler
Praxis-Seminar, 1 Tag
ZWB, Zürich
  • Dienstag, 12. Juni 2018
  • Mittwoch, 28. November 2018
Infos zur Veranstaltung

Dauer und Ort

1 Tag, 09:00 - 16:30 Uhr
Zürich, Zentrum für Weiterbildung der Uni Zürich

Lageplan
Anfahrtsbeschreibung

Preis

CHF 890.- (exkl. MWST)
inklusive Mittagessen, Getränke, Pausenverpflegung, Seminarunterlagen und Zertifikat.

Rabatte

ab 2 gleichzeitigen Buchungen: 10% Rabatt
ab 4 gleichzeitigen Buchungen: 15% Rabatt

Angerechnet bei

EXPERTsuisse
TREUHAND|SUISSE
FPVS/SFPO

Lohnbuchhaltung kompakt für Personaler

Jetzt anmelden
Wer das Aufgabengebiet der Lohnbuchhaltung effizient und rechtssicher bewältigen will, muss sein fachliches Know-how konsequent auf dem neuesten Stand halten. Dieses Seminar stellt Ihnen alle gängigen und komplexen Lohnbuchungen nach geltender Rechtslage vor. Sie erhalten ein umfassendes Wissen darüber, wie sich die im Lohnbereich erzeugten Buchungen in der FIBU auswirken, um bei Abstimmungsdifferenzen zwischen Lohn- und Finanzbuchhaltung effizient mitwirken zu können.

Ihr Praxis-Nutzen

  • Sie kennen die gängigen und die komplexen Lohnbuchungen nach geltendem Recht.
  • Sie sind über die Auswirkung der im Lohnbereich erzeugten Buchungen in der Finanzbuchhaltung informiert.
  • Sie kennen die Ursachen, welche zu Abstimmungsdifferenzen zwischen der Lohnbuchhaltung und der Finanzbuchhaltung führen.
  • Sie wissen, wie Sie die Differenzen zwischen der Lohnbuchhaltung und der Finanzbuchhaltung abstimmen und dokumentieren.
  • Sie vertiefen die Kenntnisse mit Praxisbeispielen und können sich mit anderen Teilnehmenden in Gruppenarbeiten über Praxiserfahrungen austauschen
  • Sie erhalten in den Seminarunterlagen diverse Beispiele für die Unterstützung und den täglichen Gebrauch in Ihrer Praxis.

Inhalte des Seminars

  • Vorstellen von gängigen und komplexen Lohnbuchungen durch den Seminarleiter
  • Welche gesetzlichen Bestimmungen sind bei Lohnbuchungen zu beachten:
    • im Gesellschaftsrecht (OR)
    • im Arbeitsrecht
    • im Steuerrecht (insbesondere die Bestimmungen zum „neuen“ Lohnausweis)
  • Gründe werden präsentiert, weshalb Abstimmungsdifferenzen zwischen der Lohnbuchhaltung und der Finanzbuchhaltung entstehen
  • Vorgehen bei der Abstimmung der Differenzen zwischen der Lohn- und der Finanzbuchhaltung aufzeigen
  • Dokumentationsmöglichkeiten von bleibenden Differenzen zwischen der Lohn- und der Finanzbuchhaltung zu Revisionszwecken aufzeigen

Melden Sie sich jetzt gleich an

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Jetzt anmelden

Seminarleitung

Remo Rutschi

Remo Rutschi, Rutschi + Partner AG, Egg b. Zürich

Remo Rutschi hat mehrjährige Erfahrung als Treuhänder in verschiedenen Unternehmen. Seit 2004 ist er in der Rutschi + Partner AG tätig und begleitet diverse Gesellschaften im KMU-Bereich als Treuhand- oder als Revisionsstelle.


Tipp: Sie haben die Möglichkeit, Ihre konkreten Fragen vorab per Mail an den Referenten zu stellen. So kann der Referent Ihre Fragen gleich vor Ort behandeln.

Zielgruppe

Mitarbeitende aus der Lohn- und Gehaltsbuchhaltung, aus Personalabteilungen, dem Rechnungswesen und Personen, die für Dritte die Lohnbuchhaltung führen.

Methoden

Inputs (theoretische Teile), Übungen, Gruppenarbeiten sowie Erfahrungsaustausch aus der Praxis für die Praxis.

Jetzt anmelden

Lohnbuchhaltung kompakt für Personaler

1. Teilnehmer

0 Teilnahme

CHF 0.-

0% Rabatt

CHF 0.-

Nettopreis(exkl. MWST)

CHF 0.-

Weitere Angaben

Alle mit * gekennzeichneten Felder bitte ausfüllen!

Bitte faxen Sie diese Anmeldung an WEKA Business Media AG:
+41 44 434 89 99

oder melden Sie sich telefonisch an:
+41 44 434 89 14