Crashkurs für angehende Geschäftsleitungsmitglieder

Rechte und Pflichten kennen und Konsequenzen bei Nichterfüllung abschätzen

Crashkurs für angehende Geschäftsleitungsmitglieder
Praxis-Seminar, 1 Tag
ZWB, Zürich
  • Donnerstag, 11. Mai 2023
  • Donnerstag, 9. November 2023
Infos zur Veranstaltung

Dauer und Ort

1 Tag, 09:00 - 16:30 Uhr
Zürich, Zentrum für Weiterbildung der Uni Zürich

Lageplan
Anfahrtsbeschreibung

Preis

CHF 890.- (exkl. MWST)
inklusive Mittagessen, Getränke, Pausenverpflegung, digitale Seminarunterlagen und Zertifikat.

Rabatte

ab 2 gleichzeitigen Buchungen: 10% Rabatt
ab 4 gleichzeitigen Buchungen: 15% Rabatt

Angerechnet bei

EXPERTsuisse
TREUHAND|SUISSE
FPVS/SFPO

Crashkurs für angehende Geschäftsleitungsmitglieder

Jetzt anmelden

Für Mitglieder einer Geschäftsleitung und Geschäftsführer/innen gelten im Vergleich zu anderen Arbeitnehmern besondere Rechte und Pflichten. Im Falle einer Pflichtverletzung kann es sogar zu einer persönlichen Haftung kommen. Sie sind als Vertreter des Unternehmens für die Einhaltung der gesetzlichen und vertraglichen Pflichten verantwortlich.

Anforderungen an Geschäftsleitungsmitglieder aus rechtlicher Sicht kennen und erfüllen

In diesem Seminar lernen Sie die Anforderungen kennen, welche aus rechtlicher Sicht an Sie als Mitglied einer Geschäftsleitung gestellt werden. Sie erfahren, was Sie von anderen Arbeitnehmern unterscheidet, welche zusätzlichen Pflichten Sie betreffen und ob und in welchem Ausmass Sie dafür haften. Zudem erhalten Sie wertvolle Hinweise für verschiedene rechtliche Themen, die Sie in der Praxis als Geschäftsleitungsmitglied beschäftigen werden.

Ihr Praxis-Nutzen

  • Sie verfügen über das nötige Know-how, um als Mitglied der Geschäftsleitung Ihren Beitrag zum Unternehmenserfolg zu leisten.
  • Sie kennen die Rechte und Pflichten eines Geschäftsleitungsmitglieds aus rechtlicher Sicht sowie die Konsequenzen bei deren Verletzung.
  • Sie profitieren von wertvollen Tipps zu verschiedenen Rechtsgebieten, die Ihnen bei Ihrer Tätigkeit nützlich sein werden.
  • Sie verstehen, was Ihre Rechte und Pflichten gegenüber den Mitarbeitenden sind.
  • Sie erhalten konkrete Handlungsanweisungen von zwei erfahrenen Praktikern.

Inhalte des Seminars

  • Aufgaben und Verantwortlichkeit
    • Welche Aufgaben und Pflichten hat ein Mitglied einer Geschäftsleitung
  • Haftungsprävention
    • Wann und wo gehe ich als Organ der Gesellschaft Risiken ein und mit welchen Massnahmen kann dieses Risiko vermindert werden. Unterschied zur Haftung als Arbeitnehmer.
  • Einstellung und Entlassung von Mitarbeitenden
    • Welches sind die besonderes heiklen Aspekte bei der Einstellung und der Entlassung von Mitarbeitenden
  • Fürsorgepflichten als Vertreter der Arbeitgeberin gegenüber den Mitarbeitenden
    • Welche Massnahmen sind zu treffen, damit die Gesellschaft als Arbeitgeberin ihren Fürsorgepflichten gegenüber den Mitarbeitenden nachkommen kann.
  • Konkurrenz- und Abwerbeverbot
    • Wie stellt man sicher, dass austretende Mitarbeitende keine Kunden abwerben und das Unternehmen nicht konkurrenzieren?
  • Bonus bei hohen Löhnen
    •  Ist der Bonus geschuldet? Was ist beim Austritt aus dem Unternehmen? Was ist mit Mitarbeiteraktien?
  • Erhöhte Treuepflicht des GL-Mitglieds
    • Worin unterscheidet sich die Treuepflicht des GL-Mitgliedes zu demjenigen eines Arbeitnehmers? Was hat das für konkrete Auswirkungen auf Rechte, Pflichten und Haftung?
  • Kündigung und Freistellung
    • Muss der Bonus bei der Freistellung bezahlt werden? Und wie sieht es mit Ferien und Pauschalspesen aus?
  • Weitere Themen aus rechtlicher Sicht
    • Datenschutz, Steuern, etc.

Tipp: Sie haben die Möglichkeit, Ihre konkreten Fragen vorab per Mail den Referenten zu stellen. So können die Referenten Ihre Fragen gleich vor Ort behandeln.

Melden Sie sich jetzt gleich an

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Jetzt anmelden

Seminarleitung

Dr. iur. Christoph D. Studer

Dr. iur. Christoph D. Studer, Rechtsanwalt, LL.M.

Christoph D. Studer, Dr. iur., LL.M., Rechtsanwalt und Partner der Probst Partner AG in Winterthur und Zürich, ist seit über zwanzig Jahren im Haftpflicht- und Verantwortlichkeitsrecht tätig und vertritt dort die Interessen von Verwaltungsräten, Geschäftsführern und  Stiftungsräten. Daneben berät er KMUs und Unternehmer im Vertrags- und Gesellschaftsrecht sowie bei Nachfolgeregelungen. Er publiziert regelmässig und betreut einen Blog, in dem Beiträge zu Themen um die Verantwortlichkeit von Organen veröffentlicht werden (www.organhaftung-schweiz.ch).

Roy Levy

Roy Levy, Fachanwalt SAV Arbeitsrecht

Roy Levy, lic. iur., Rechtsanwalt, Fachanwalt SAV Arbeitsrecht, ist Leiter des Arbeitsrechtsteam und Partner bei PROBST PARTNER AG. Er verfügt über viele Jahre Erfahrung in der Beratung von Unternehmen in arbeitsrechtlichen Themen sowie in der Vertretung bei arbeitsrechtlichen Streitigkeiten.

Zielgruppe

Angehende Geschäftsleitungsmitglieder, die noch keine oder wenig Erfahrung in ihrer Tätigkeit haben.

Weiterbildungsplattform myEvents

Über myEvents gelangen Sie zu Ihren digitalen Seminarunterlagen, wertvollen Zusatzinformationen und Arbeitshilfen für den Praxistransfer. Über Ihr persönliches Login können Sie uneingeschränkt auf sämtliche Unterlagen und Tools aller von Ihnen besuchten WEKA-Weiterbildungen zugreifen. Eine detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitung für den Zugriff auf myEvents finden Sie hier.

Jetzt anmelden

Crashkurs für angehende Geschäftsleitungsmitglieder

1. Teilnehmer

0 Teilnahme

CHF 0.-

0% Rabatt

CHF 0.-

Nettopreis(exkl. MWST)

CHF 0.-

Weitere Angaben

Alle mit * gekennzeichneten Felder bitte ausfüllen!

Bitte faxen Sie diese Anmeldung an WEKA Business Media AG:
+41 44 434 89 99

oder melden Sie sich telefonisch an:
+41 44 434 89 14

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos