Pensionierung

Richtig planen und Mitarbeitende kompetent beraten

Pensionierung
Praxis-Seminar, 1 Tag
ZWB, Zürich
  • Mittwoch, 21. März 2018
  • Dienstag, 2. Oktober 2018
Infos zur Veranstaltung

Dauer und Ort

1 Tag, 09:00 - 16:30 Uhr
Zürich, Zentrum für Weiterbildung der Uni Zürich

Lageplan
Anfahrtsbeschreibung

Preis

CHF 890.- (exkl. MWST)
inklusive Mittagessen, Getränke, Pausenverpflegung, Seminarunterlagen und Zertifikat.

Rabatte

ab 2 gleichzeitigen Buchungen: 10% Rabatt
ab 4 gleichzeitigen Buchungen: 15% Rabatt

Akkreditierung durch FPVS/SFPO

8 Credits

Pensionierung

Jetzt anmelden
Die Pensionierung ist mit vielen Fragen wie vorzeitige Pensionierung, künftige Lebensgestaltung und Existenzsicherung verbunden. Jeder will sicher gehen, dass ihn im Alter keine finanziellen Schwierigkeiten erwarten. Vorzeitige Pensionierungen können durchaus auch im Sinne des Arbeitgebers sein, um den Personalbestand zu regulieren. Nach diesem Seminar kennen Sie die Altersleistungen der AHV/IV und deren Berechnung und können Mitarbeitende und Geschäftsleitung umfassend zu Fragen der Pensionierung und Existenzsicherung beraten.

Ihr Praxis-Nutzen

  • Sie beraten umfassend über Fragen der (vorzeitigen) Pensionierung.
  • Sie beantworten Fragen zu den Leistungen der drei Säulen souverän.
  • Sie kennen die Möglichkeiten des Vorbezugs und des Aufschubs der Altersleistungen.
  • Sie können Mitarbeitende über ihre Leistungen nach der Pensionierung umfassend informieren.
  • Sie wissen, worauf im Reglement der Vorsorgeeinrichtung zu achten ist.

Inhalte des Seminars

Erste Säule (AHV)
  • Wie berechnen sich die AHV-Renten?
  • Lohnt sich ein Vorbezug oder gar ein Aufschub der AHV-Altersrenten?
  • Wie steht es um die Beitragspflicht nach der Pensionierung?
Zweite Säule (BVG)
  • Wer kann sich vorzeitig pensionieren lassen?
  • Ist eine stufenweise Pensionierung möglich?
  • Wie berechnen sich die BVG-Altersrenten?
  • Wie kann der Lebensabend trotz vorzeitiger Pensionierung finanziert werden?
  • Wie steht es um die Ansprüche vorzeitig Pensionierter gegenüber der Arbeitslosenversicherung?
  • Wie budgetiert man das Alterseinkommen nach der Pensionierung?
Dritte Säule (gebundene Vorsorge)
  • In welchem Zeitpunkt kann dieses Guthaben bezogen werden?
  • Wie wird dieses Guthaben zur Sicherung des Lebensabends verwendet?
  • Welche Bestimmungen bestehen sonst in Bezug auf Guthaben aus der Säule 3a?
Im Weiteren…
  • Was ist bei der Pensionierung bei Wohneigentum zu beachten?
  • Renten- oder Kapitalbezug des BVG-Altersguthabens?
  • Wie lange darf eine Erwerbstätigkeit ausgeübt werden?
  • Wie gestaltet sich die finanzielle Absicherung der Familie im Todesfall nach der Pensionierung?
  • Kann die Pensionierung auch aufgeschoben werden?

Tipp: Sie haben die Möglichkeit, Ihre konkreten Fragen vorab per Mail dem Referenten zu stellen. So kann der Referent Ihre Fragen gleich vor Ort behandeln.

Melden Sie sich jetzt gleich an

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Jetzt anmelden

Seminarleitung

René Mettler

René Mettler, eidg. dipl. Versicherungsfachmann

Herr Mettler arbeitete über zwanzig Jahre lang in Schadensabteilungen von Versicherungsgesellschaften. Seit 2002 ist er selbständiger Berater für verunfallte und erkrankte Personen in Versicherungs- und Leistungsfällen. Seine Schwerpunkte sind Sozialversicherungsrecht, Salärwesen, berufliche und soziale Rehabilitation sowie Versicherungsansprüche. René Mettler ist in den Bereichen Sozialversicherungs-, Haftpflicht-, und Versicherungsrecht Dozent an verschiedenen Fachhochschulen. Seit mehreren Jahren betreut er als Herausgeber bei WEKA Business Media AG verschiedene Publikationen im Bereich Sozialversicherungen.

Zielgruppe

Personalverantwortliche und ihre Mitarbeitenden sowie Vorgesetzte, Geschäftsführer, Treuhänder die mit dem Sozialversicherungsbereich zu tun haben.

Jetzt anmelden

Pensionierung

1. Teilnehmer

0 Teilnahme

CHF 0.-

0% Rabatt

CHF 0.-

Nettopreis(exkl. MWST)

CHF 0.-

Weitere Angaben

Alle mit * gekennzeichneten Felder bitte ausfüllen!

Bitte faxen Sie diese Anmeldung an WEKA Business Media AG:
+41 44 434 89 99

oder melden Sie sich telefonisch an:
+41 44 434 89 14