Berufliche Vorsorge (BVG) im Personalwesen

Invalidität, Austrittsleistung, (vorzeitige) Pensionierung

Berufliche Vorsorge (BVG) im Personalwesen
Praxis-Seminar, 1 Tag
ZWB, Zürich
  • Donnerstag, 3. Mai 2018
  • Donnerstag, 1. November 2018
Infos zur Veranstaltung

Dauer und Ort

1 Tag, 09:00 - 16:30 Uhr
Zürich, Zentrum für Weiterbildung der Uni Zürich

Lageplan
Anfahrtsbeschreibung

Preis

CHF 890.- (exkl. MWST)
inklusive Mittagessen, Getränke, Pausenverpflegung, Seminarunterlagen und Zertifikat.

Rabatte

ab 2 gleichzeitigen Buchungen: 10% Rabatt
ab 4 gleichzeitigen Buchungen: 15% Rabatt

Angerechnet bei

EXPERTsuisse
TREUHAND|SUISSE
FPVS/SFPO

Berufliche Vorsorge (BVG) im Personalwesen

Jetzt anmelden

An unserem BVG-Seminar frischen Sie an einem Tag Ihre aktuellen Kenntnisse über die berufliche Vorsorge (BVG) auf und vertiefen aktuelle Fragen, die in Ihrem beruflichen Alltag immer wieder auftauchen.

Wissen, was bei Vorsorgefällen zu tun ist!

Nach diesem Tag kennen Sie die Leistungsvoraussetzungen und die Leistungen der beruflichen Vorsorge (BVG) sowie das Zusammenspiel zwischen Krankenversicherung, Unfallversicherung und beruflicher Vorsorge (BVG) bestens. Zudem zeigen wir Ihnen, wie Sie eine Berechnung der Austrittsleistung vornehmen und wissen, wie diese zu verwenden ist.

Dauerthema vorzeitige Pensionierung: An unserem BVG-Seminar zeigen wir Ihnen, welche Möglichkeiten es bei einer vorzeitigen Pensionierung gibt und welches die daraus resultierenden, konkreten Folgen für Ihre Mitarbeitenden sind.

Ihr Praxis-Nutzen

  • Sie können Ihre Mitarbeitenden über allfällig mögliche Einkäufe informieren.
  • Sie können austretende Mitarbeitende umfassend über Ihre Austrittsleistung aus der beruflichen Vorsorge (BVG) orientieren.
  • Sie können Mitarbeitende im Invaliditätsfall umfassend über Ihre Ansprüche gegenüber der Vorsorgeeinrichtung aufklären und profitieren von einer allfälligen Prämienbefreiung.
  • Sie beraten Ihre Mitarbeitenden umfassend über Vor- und Nachteile einer vorzeitigen Pensionierung.
  • Sie wissen um die Bedeutung der 3. Säule, im Zusammenspiel mit der beruflichen Vorsorge (BVG).
  • Nebst dem praxisbezogenen Referat, üben Sie anhand zahlreicher Fallbeispiele, wie Sie das Erlernte direkt in die Praxis umsetzen.

Inhalte des Seminars

Leistungen bei Invalidität
  • Die Regelung nach BVG
  • Prämienbefreiung
  • Die Bedeutung des Reglements: Überobligatorische Leistungen
  • Überentschädigungsberechnung bei Unfallfolgen
  • Revision von Invalidenrenten
  • Was passiert mit Invalidenleistungen bei Erreichen des AHV-Alters
Anwartschaftliche Ansprüche
  • Lohnt sich ein Einkauf in die berufliche Vorsorge (BVG)?
  • Die Berechnung der Austrittsleistung bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses
  • Freizügigkeit bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses und goldene Fesseln im überobligatorischen Teil
  • Das voraussichtliche Altersguthaben
  • Vorbezug und Verpfändung für Wohneigentum
Leistungen im Alter
  • Die voraussichtliche Altersrente
  • Kapital- oder Rentenbezug?
  • Die vorzeitige Pensionierung
Im Weiteren…
  • Einkauf in die berufliche Vorsorge (BVG)
  • Barauszahlung der Austrittsleistung?
  • Krankentaggeldversicherung und berufliche Vorsorge (BVG)
  • Unfallversicherung und berufliche Vorsorge (BVG)
  • Zukunft der beruflichen Vorsorge (Mindestzins- und Umwandlungssatz)
  • Zusätzliche Vorsorge in der Säule 3a

Melden Sie sich jetzt gleich an

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Jetzt anmelden

Seminarleitung

René Mettler

René Mettler, eidg. dipl. Versicherungsfachmann

Herr Mettler arbeitete über zwanzig Jahre lang in Schadensabteilungen von Versicherungsgesellschaften. Seit 2002 ist er selbständiger Berater für verunfallte und erkrankte Personen in Versicherungs- und Leistungsfällen. Seine Schwerpunkte sind Sozialversicherungsrecht, Salärwesen, berufliche und soziale Rehabilitation sowie Versicherungsansprüche. René Mettler ist in den Bereichen Sozialversicherungs-, Haftpflicht-, und Versicherungsrecht Dozent an verschiedenen Fachhochschulen. Seit mehreren Jahren betreut er als Herausgeber bei WEKA Business Media AG verschiedene Publikationen im Bereich Sozialversicherungen.

Zielgruppe

Personalverantwortliche und ihre Mitarbeitenden sowie Vorgesetzte, Geschäftsführer, Treuhänder, die ihr bisheriges Wissen aktualisieren und systematisieren wollen.

Wichtiger Hinweis

Sie haben die Möglichkeit, Ihre konkreten Fragen vorab per Mail an den Referenten zu stellen. So kann der Referent Ihre Fragen gleich vor Ort behandeln.

Jetzt anmelden

Berufliche Vorsorge (BVG) im Personalwesen

1. Teilnehmer

0 Teilnahme

CHF 0.-

0% Rabatt

CHF 0.-

Nettopreis(exkl. MWST)

CHF 0.-

Weitere Angaben

Alle mit * gekennzeichneten Felder bitte ausfüllen!

Bitte faxen Sie diese Anmeldung an WEKA Business Media AG:
+41 44 434 89 99

oder melden Sie sich telefonisch an:
+41 44 434 89 14