Datenschutz erfolgreich umsetzen

Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Umsetzung der Datenschutz-Mindestanforderungen

Datenschutz erfolgreich umsetzen
Praxis-Seminar, 1 Tag
ZWB, Zürich
  • Mittwoch, 27. März 2019
  • Dienstag, 25. Juni 2019
  • Donnerstag, 26. September 2019
  • Dienstag, 10. Dezember 2019
Infos zur Veranstaltung

Dauer und Ort

1 Tag, 09:00 - 16:30 Uhr
Zürich, Zentrum für Weiterbildung der Uni Zürich

Lageplan
Anfahrtsbeschreibung

Preis

CHF 890.- (exkl. MWST)
inklusive Mittagessen, Getränke, Pausenverpflegung, Seminarunterlagen und Zertifikat.

Rabatte

ab 2 gleichzeitigen Buchungen: 10% Rabatt
ab 4 gleichzeitigen Buchungen: 15% Rabatt

Datenschutz erfolgreich umsetzen

Jetzt anmelden

Die neuen Anforderungen des revidierten Datenschutzgesetzes und der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verlangen eine Umstellung der Datenverarbeitungen, nicht zuletzt auch um Reputationsschäden und hohe Bussen zu vermeiden.

So erarbeiten Sie sich Ihre Datenschutzerklärung

In diesem Workshop lernen Sie anhand konkreter Praxisbeispiele, wie Sie die neuen Anforderungen in Ihrem Unternehmen konkret und pragmatisch umsetzen. Sie fokussieren dabei auf die vier wichtigsten Dokumente (Datenverarbeitungsverzeichnis, Datenschutzerklärung, Allgemeine interne Datenschutz-Richtlinie für die Mitarbeiter, Auftragsdatenverarbeitungsvertrag), die gemäss dem revidierten Datenschutzgesetz und der DSGVO in jedem Unternehmen zwingend vorhanden sein müssen und erhalten nebst dem notwendigen Know-how auch gleich die entsprechenden Mustervorlagen für die konkrete Umsetzung.

Ihr Praxis-Nutzen

  • Sie wissen, welche Inhalte zwingend in ein Datenverarbeitungsverzeichnis gehören und wie Sie ein solches Verzeichnis effizient erstellen.
  • Sie erfahren, was in Ihrer Datenschutzerklärung stehen muss und erarbeiten sich Schritt für Schritt Ihre Datenschutzerklärung für Ihr Unternehmen.
  • Sie können einen Nachtrag zur Auftragsdatenverarbeitung erstellen und erhalten wichtige Praxistipps, damit Sie zukünftig teure Lücken bei der Vertragserstellung vermeiden.  
  • Sie verstehen die datenschutzrechtlichen Zusammenhänge, deren Mindestanforderungen und die wichtigsten Abgrenzungen.
  • Sie erstellen die wichtigen Dokumente selbständig und können diese auch jederzeit auf Veränderungen anpassen.

Melden Sie sich jetzt gleich an

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Jetzt anmelden

Inhalte des Seminars

  • Das Datenverarbeitungsverzeichnis (Inventar)
    • Sinn und Zweck
    • Mindestinhalt
    • Schritt-für-Schritt Erläuterung anhand eines Praxisbeispiels
  • Datenschutzrichtlinie für die Website
    • Mindestinhalt
    • Rechte der Nutzer
    • Was gilt es zu beachten bei Cookies
    • Analytics
    • Social Plugins sowie Newsletters
    • Schritt-für-Schritt Durchführung eines Praxisbeispiels
  • Allgemeine interne Datenschutz-Richtlinie für die Mitarbeiter
    • Mindestinhalt
    • Datenschutz-Organisation
    • Schritt-für-Schritt Anleitung anhand eines Praxisbeispiels
  • Auftragsdatenverarbeitungen (ADV) mit externen Partnern (Outsourcing, Cloud-Computing)
    • Abgrenzung Auftragsverarbeiter und Verantwortlicher mit Praxisbeispielen;
    • Mindestinhalt
    • Welche technischen und organisatorischen Massnahmen müssen grundsätzlich umgesetzt werden
    • Was gilt es bei Datenübermittlungen ausserhalb der CH/EU zu beachten
    • Schritt-für-Schritt Erläuterung eines Praxisbeispiels

Seminarleitung

​Regina ​Arquint

​Regina ​Arquint

lic.iur. HSG, RA, CIPP/E, schloss ihr Studium der Rechtswissenschaften an der Universität St. Gallen im Jahr 2002 ab. Nach absolviertem Gerichts- und Anwaltspraktikum erwarb Regina Arquint das Anwaltspatent im Jahr 2005. Anschliessend arbeitete sie in einer renommierten Wirtschaftskanzlei in Zürich. In den Jahren 2008 – 2017 war sie in leitender Stelle in einem internationalen Konzern der Luxus- und Modeschmuckbranche tätig. Heute ist sie Partnerin bei der Anwaltskanzlei BÜHLMANN KOENIG & PARTNER in Zürich. Regina Arquint ist Mitglied des Zürcherischen und des Schweizerischen Anwaltsverbandes. Sie hat das Zertifikat als International Privacy Professional (CIPP/E) erlangt und ist Mitglied der Internationalen Vereinigung für Datenschutz (IAPP).

Zielgruppe

Geschäftsführer, IT-Verantwortliche, Finanz-, HR- und Marketingleiter in KMU.

Melden Sie sich jetzt gleich an

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Jetzt anmelden

Jetzt anmelden

Datenschutz erfolgreich umsetzen

1. Teilnehmer

0 Teilnahme

CHF 0.-

0% Rabatt

CHF 0.-

Nettopreis(exkl. MWST)

CHF 0.-

Weitere Angaben

Alle mit * gekennzeichneten Felder bitte ausfüllen!

Bitte faxen Sie diese Anmeldung an WEKA Business Media AG:
+41 44 434 89 99

oder melden Sie sich telefonisch an:
+41 44 434 89 14

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos