Produkthaftung rechtssicher handhaben in der Schweiz und EU

Risiken richtig einschätzen, Haftungsfälle vermeiden

Produkthaftung rechtssicher handhaben in der Schweiz und EU
Praxis-Seminar, 1 Tag
ZWB, Zürich
  • Donnerstag, 2. April 2020
  • Donnerstag, 3. September 2020
Infos zur Veranstaltung

Dauer und Ort

1 Tag, 09:00 - 16:30 Uhr
Zürich, Zentrum für Weiterbildung der Uni Zürich

Lageplan
Anfahrtsbeschreibung

Preis

CHF 890.- (exkl. MWST)
inklusive Mittagessen, Getränke, Pausenverpflegung, Seminarunterlagen und Zertifikat.

Rabatte

ab 2 gleichzeitigen Buchungen: 10% Rabatt
ab 4 gleichzeitigen Buchungen: 15% Rabatt

Produkthaftung rechtssicher handhaben in der Schweiz und EU

Jetzt anmelden

Stellen Sie ein Produkt, einen Teil oder einen Grundstoff eines Produktes her oder vertreiben Sie solche Produkte? Dann müssen Sie beachten, dass bei einer Mangelhaftigkeit des Produktes unter Umständen ein grosser Schaden entstehen und Ihr Unternehmen mit einem teuren Haftungsfall konfrontiert werden kann.

Treffen Sie die richtigen Vorkehrungen, um teure Haftungsfälle zu vermeiden

In diesem Seminar erhalten Sie einen detaillierten Überblick über das Produkthaftungs- und Produktesicherheitsrecht in der Schweiz und in der EU. Sie erfahren, unter welchen Voraussetzungen Ihr Unternehmen wegen eines Produktfehlers haftbar gemacht werden kann und welche Sicherheitsvorkehrungen und Massnahmen Sie treffen müssen, um Schäden vermeiden zu können. Zudem erhalten Sie einen Überblick, welche Rechte Sie haben, falls Ihr Unternehmen selbst wegen eines Produktefehlers geschädigt wird.

Ihr Praxis-Nutzen

  • Sie erhalten einen detaillierten Überblick über das Produkthaftungs- und Produktesicherheitsrecht in der Schweiz und in der EU.
  • Sie kennen die gesetzlichen und vertraglichen Vorgaben zur Produktsicherheit und Produkthaftung und die aktuelle Rechtsprechung.
  • Sie verstehen, welche Rechte der Endanwender hat, wenn er wegen eines Produktfehlers einen Schaden erleidet und wann er Schadenersatz verlangen kann.
  • Sie wissen, welches die Haftungsrisiken auf dem Schweizer sowie Europäischen Markt sind und wie Sie diese minimieren können.
  • Sie erfahren, unter welchen Umständen und wie Sie ein Produkt zurückrufen müssen.

Inhalte des Seminars

  • Produkthaftung
    • Einführung und Grundlagen der Produkthaftung in der Schweiz und in der EU
    • Haftungsvoraussetzungen
    • Haftungsgrundlagen (vertragliche Haftung, Gewährleistungsansprüche, Haftung aus Garantie, Herstellerspezifische Pflichten, außervertragliche Haftung)
    • Schaden und Schadenersatz
    • Verjährung
    • Versicherungsrechtliche Aspekte der Produkthaftung
    • Haftung der Geschäftsführung und Mitarbeiter bei Produktfehlern
    • Strafrechtliche Haftungsrisiken von Management und Mitarbeitern und strafrechtliche Verantwortung
    • Exkurs: Beraterhaftung 
  • Produktesicherheit
    • Einführung und Grundlagen der Produktesicherheit in der Schweiz und der EU
    • Massgebliche Normen, Pflichten und Compliance
    • Konformitätserklärung
    • Der Einfluss technischer Normung
    • Hinweise auf internationale Vorgaben zur Produktsicherheit
    • Behördliche Produktsicherheits-Überwachung in der Schweiz und in der EU (RAPEX, ICSMS)
    • CE Kennzeichnung
    • Produkterückrufe (Verfahren, Kosten, Einfluss von Medien)
  • Ausblick in zukünftige Regelungsbereiche

Melden Sie sich jetzt gleich an

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Jetzt anmelden

Seminarleitung

Luzius Hafen

Luzius Hafen, Fachanwalt SAV Haftpflicht- und Versicherungsrecht

Luzius Hafen ist Partner bei advo5 Rechtsanwälte. Als Fachanwalt SAV für Haftpflicht- und Versicherungsrecht verfügt er über eine langjährige Erfahrung im Haftpflicht- und Versicherungsrecht, unter anderem auch in Produkte- und Betriebshaftpflichtfällen. Schwerpunktmässig vertritt er Unfallopfer, Versicherte und Patienten bei der Geltendmachung ihrer versicherungsrechtlichen und haftpflichtrechtlichen Ansprüche. Er ist Vorstandsmitglied im Verein Rechtsberatungsstelle für Unfallopfer und Patienten UP und Vertrauensanwalt von Fragile Suisse, der Schweizer Vereinigung für hirnverletzte Menschen.

Nathalie Lang

Nathalie Lang, Rechtsanwältin, CAS IRP-HSG Haftpflicht- und Versicherungsrecht

Nathalie Lang ist Partnerin bei advo5 Rechtsanwälte. Durch ihre langjährige Erfahrung ist sie Spezialistin im Bereich Versicherungs- und Haftpflichtrecht. Sie vertritt als Rechtsanwältin schwerpunktmässig Unfallopfer, Versicherte und Patienten bei der Geltendmachung ihrer versicherungsrechtlichen und haftpflichtrechtlichen Ansprüche. Zudem verfügt sie über eine breite Erfahrung im Produktehaftpflicht- und Berufshaftpflichtrecht sowie Streitigkeiten bezüglich Versicherungsdeckung. Nathalie Lang publiziert regelmässig und ist zudem als nebenamtliche Handelsrichterin am Handelsgericht Zürich tätig.

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte von Unternehmen, die Produkte herstellen, anbieten und vertreiben, Juristen, Paralegals.

Jetzt anmelden

Produkthaftung rechtssicher handhaben in der Schweiz und EU

1. Teilnehmer

0 Teilnahme

CHF 0.-

0% Rabatt

CHF 0.-

Nettopreis(exkl. MWST)

CHF 0.-

Weitere Angaben

Alle mit * gekennzeichneten Felder bitte ausfüllen!

Bitte faxen Sie diese Anmeldung an WEKA Business Media AG:
+41 44 434 89 99

oder melden Sie sich telefonisch an:
+41 44 434 89 14

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos