Wirkungsvolle Finanz- und Leistungssteuerung in der öffentlichen Verwaltung

Verwaltungen pragmatisch und praxisorientiert steuern

Wirkungsvolle Finanz- und Leistungssteuerung in der öffentlichen Verwaltung
Praxis-Seminar, 1 Tag
ZWB, Zürich
  • Mittwoch, 3. Juni 2020
  • Donnerstag, 3. Dezember 2020
Infos zur Veranstaltung

Dauer und Ort

1 Tag, 09:00 - 16:30 Uhr
Zürich, Zentrum für Weiterbildung der Uni Zürich

Lageplan
Anfahrtsbeschreibung

Preis

CHF 890.- (exkl. MWST)
inklusive Mittagessen, Getränke, Pausenverpflegung, Seminarunterlagen und Zertifikat.

Rabatte

ab 2 gleichzeitigen Buchungen: 10% Rabatt
ab 4 gleichzeitigen Buchungen: 15% Rabatt

Wirkungsvolle Finanz- und Leistungssteuerung in der öffentlichen Verwaltung

Jetzt anmelden

Um eine effiziente Verwaltungstätigkeit auf Bundes-, kantonaler und kommunaler Ebene zu gewährleisten, haben Sie die Möglichkeit, wirkungsvolle Instrumente zur Steuerung der kurz- bis langfristigen Finanzen und Leistungen zielorientiert in Ihr ganzheitliches Führungssystem zu integrieren.

So führen Sie Ihre Verwaltungseinheit zielorientiert

In diesem Seminar vertiefen Sie Ihr Wissen über die Umsetzung einer umfassenden, pragmatischen Gesamtsteuerung von kleineren bis grossen Verwaltungen und erhalten das notwendige konzeptionelle Know-how, um eine effektive Verwaltungsführung in der Praxis sicher zu stellen.

Ihr Praxis-Nutzen

  • Sie erhalten einen Überblick über die Steuerungsinstrumente in der öffentlichen Verwaltung.
  • Sie verstehen die möglichen Instrumente und Anforderungen.
  • Sie erlangen die Sensibilisierung für das Wesentliche, um ihre Verwaltung effizient und effektiv steuern zu können.
  • Sie erfahren, wie Sie die verschiedenen Steuerungsinstrumente der politischen Ebene und der Verwaltungsebene sinnvoll integrieren können.
  • Sie können Führungsinstrumente von der politischen bis zur verwaltungsoperativen Ebene ziel- und wirkungsorientiert einsetzen.
  • Sie erlangen Kompetenz, um als Exekutivmitglied oder als Verwaltungsmitarbeitenden in Fragen zur finanziellen Steuerung fundiert mitreden können.
  • Sie erlernen eine ganzheitliche und abgestimmte Steuerung von Finanzen- und Leistungen ergänzt mit einer adäquaten Risikosteuerung und Prozesssicherheit.

Inhalte des Seminars

  • Steuerung von Finanzen- und Leistungen im politischen Steuerungskreislauf
    • Sachbereichsstrategien, Leitbild, Regierungsprogramm, Ausgabenbeschlüsse, Gesetzgebungsprogramm, mittelfristige Aufgaben- und Finanzpläne, Haushaltssteuerung
  • Steuerung von Finanzen und Leistungen im Steuerungskreislauf der Verwaltung
    • Aufgaben- und Finanzplan, Budgetierung und Voranschlag, unterjährige Controllingberichte, Projektsteuerung, Risikomanagement, Internes Kontrollsystem, Krisenmanagement, Prävention krimineller Handlungen, Jahresberichterstattung
  • Langfristperspektive und gesetzliche Rahmenbedingungen
    • Erarbeitung und Aktualisierung von Langfristperspektiven
    • gesetzliche Grundlagen im Finanzhaushaltsrecht
    • Erarbeitung und Einbindung strategischer Grundlagen (Sachbereichsstrategien, Leitbild, Legislaturprogramm)
  • Mittelfristige Finanz- und Leistungssteuerung
    • Erarbeitung von Voranschlag, Budget, Aufgaben- und Finanzplan
    • Erstellung von Jahresbericht und Jahresrechnung
    • Steuerung von Aufgaben und Leistungen mittels Leistungsauftrag
    • Sinn und Zweck einer wirkungsorientierten Verwaltungsführung (WOF)
  • Unterjährige Steuerungsinstrumente
    • Controllingberichterstattung
    • Sinnvolle Abweichungsanalysen und Kontrollelemente
    • Risikomanagement und Internes Kontrollsystem (Prozesssicherung)
    • Krisenmanagement und Prävention krimineller Handlungen

Melden Sie sich jetzt gleich an

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Jetzt anmelden

Seminarleitung

Hermann Grab

Hermann Grab, dipl. Wirtschaftsprüfer, Executive Master in Economic Crime Investigation, Vorsteher Amt für Finanzen beim Finanzdepartement des Kantons Schwyz

Hermann Grab hat mehrjährige Erfahrung in der internen und externen Revision sowie in der Beratung von KMUs, Non-Profit-Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen / Gemeinden in den Bereichen Risk & Control. Jahrelang war er als Mandatsleiter einer Treuhand- und Revisionsgesellschaft für die Implementierung und Betreuung von Risikomanagement- und Internen Kontrollsystemen zuständig. Heute arbeitet er als Vorsteher Amt für Finanzen beim Finanzdepartement des Kantons Schwyz und ist u.a. verantwortlich für die Konzeption einer neuen Gesamtsteuerung der Finanzen und Leistungen durch das Parlament, die Regierung und die Verwaltung, die Einführung eines Aufgaben- und Finanzplanes, die Umstellung der Rechnungslegung auf HRM2 (Kanton und Gemeinden) sowie die Einführung eines Prozess- und Risikomanagements inkl. IKS.

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus dem Rechnungswesen in öffentlichen Verwaltungen, Gemeinde- und Regierungsräte sowie weitere Interessierte, die sich mit einer wirkungsvollen Finanz- und Leistungssteuerung auseinandersetzen.

Jetzt anmelden

Wirkungsvolle Finanz- und Leistungssteuerung in der öffentlichen Verwaltung

1. Teilnehmer

0 Teilnahme

CHF 0.-

0% Rabatt

CHF 0.-

Nettopreis(exkl. MWST)

CHF 0.-

Weitere Angaben

Alle mit * gekennzeichneten Felder bitte ausfüllen!

Bitte faxen Sie diese Anmeldung an WEKA Business Media AG:
+41 44 434 89 99

oder melden Sie sich telefonisch an:
+41 44 434 89 14

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos