Vorsorge und Steuern im Unternehmen

Steuervorteile im Vorsorgebereich erkennen und nutzen

Vorsorge und Steuern im Unternehmen
Praxis-Seminar, 1 Tag
ZWB, Zürich
  • Dienstag, 7. November 2017
Infos zur Veranstaltung

Dauer und Ort

1 Tag, 09:00 - 17:00 Uhr
Zürich, Zentrum für Weiterbildung der Uni Zürich

Lageplan
Anfahrtsbeschreibung

Preis

CHF 890.- (exkl. MWST)
inklusive Mittagessen, Getränke, Pausenverpflegung, Seminarunterlagen und Zertifikat.

Rabatte

ab 2 gleichzeitigen Buchungen: 10% Rabatt
ab 4 gleichzeitigen Buchungen: 15% Rabatt

Akkreditierung durch FPVS/SFPO

8 Credits

Vorsorge und Steuern im Unternehmen

Jetzt anmelden
Die Arbeitgeberschaft muss ihre Arbeitnehmer in der beruflichen Vorsorge obligatorisch versichern, wenn ein gewisses Mindesteinkommen vereinbart ist. Bei der Ausgestaltung der Pensionskassenlösung besteht heute ein grosser Handlungsspielraum. Diesen Handlungsspielraum gilt es im Interesse des Unternehmens, aber auch zu Gunsten der Arbeitnehmer zu nutzen.

Steuervorteile im Vorsorgebereich erkennen und nutzen

An diesem Seminar werden Ihnen die Möglichkeiten der Destinatäre in Sachen Vermögensaufbau und Vorsorgekonsum erörtert. Unser Fachexperte geht dabei besonders auf die speziellen Bedürfnisse der Betriebsinhaber ein. Ebenfalls erhalten Sie Praxis-Tipps und Informationen zu Spezialfällen wie Wohneigentumsförderung, Scheidung oder stufenweise Pensionierung.

Ihr Praxis-Nutzen

  • Sie kennen die moderne Versicherungsausgestaltung  (Duoprinzip usw.)
  • Sie kennen die Vorgehensweise bei der Schaffung von Kaderplänen respektive spezieller Destinatärsgruppen
  • Sie kennen die wichtigsten Grundsätze beim Vermögensaufbau in der Pensionskasse
  • Sie wissen über die Grundsätze betreffend Wohneigentumsförderung, Scheidung usw.  Bescheid
  • Sie kennen das Wichtigste bei einer stufenweisen Pensionierung
  • Sie werden innerbetrieblich verlässlicher Ansprechpartner bei Fragen rund um die berufliche Vorsorge für die Mitarbeiter.

Inhalte des Seminars

  • Grundsätze der beruflichen Vorsorge
    • Versicherungsaspekte
    • Vermögensaufbau allgemein
  • Ausgestaltung Pensionskassenlösung
    • Deckungsvarianten
    • Anknüpfungspunkte in Versicherungsfällen für Rentenermittlung
  • Vorgehensweise bei der Schaffung von Kaderplänen, spezifischen Arbeitnehmergruppen
  • Spezielles beim Vermögensaufbau für die Versicherten
    • Wohneigentumsförderung
    • Scheidungsverfahren
    • Teilpensionierungen
  • Die Betriebsinhaber und die Pensionskassenlösung
    • Vermögensaufbau
    • Vorbereitung Nachfolge
  • Entscheidungsgrundlagen für den Vorsorgekonsum (Rente/Kapital), güterrechtliche Aspekte

Melden Sie sich jetzt gleich an

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Jetzt anmelden

Seminarleitung

Tony Z'graggen

Tony Z'graggen, dipl. Steuerexperte und Vorsorgespezialist

Tony Z’graggen ist bei der Treuhand- und Revisionsgesellschaft Mattig-Suter und Partner in Schwyz tätig. Herr Z’graggen verfügt über eine langjährige Erfahrung als Berater. Seine Schwerpunkte liegen in der Erarbeitung und Umsetzung von Nachfolgekonzepten, der Begleitung von Umstrukturierungen sowie in der Beratung für Vorsorgeoptimierungen. Weiter ist Herr Z’graggen aktiv als Referent bei Vorsorge- und Nachchfolgeseminaren und als Autor verschiedenster Fachartikel tätig.

Zielgruppe

Treuhänder, Geschäftsführer und Finanzleiter von KMU, Steuer- und Unternehmensberater, Juristen

Jetzt anmelden

Vorsorge und Steuern im Unternehmen

1. Teilnehmer

0 Teilnahme

CHF 0.-

0% Rabatt

CHF 0.-

Nettopreis(exkl. MWST)

CHF 0.-

Weitere Angaben

Alle mit * gekennzeichneten Felder bitte ausfüllen!

Bitte faxen Sie diese Anmeldung an WEKA Business Media AG:
+41 44 434 89 99

oder melden Sie sich telefonisch an:
+41 44 434 89 14