Zielvereinbarung und leistungsabhängige Vergütung

Festlegung und Beurteilung von Leistungszielen mit variabler Vergütung

Zielvereinbarung und leistungsabhängige Vergütung
Praxis-Seminar, 1 Tag
ZWB, Zürich
  • Mittwoch, 30. Mai 2018
  • Donnerstag, 8. November 2018
Infos zur Veranstaltung

Dauer und Ort

1 Tag, 09:00 - 16:30 Uhr
Zürich, Zentrum für Weiterbildung der Uni Zürich

Lageplan
Anfahrtsbeschreibung

Preis

CHF 890.- (exkl. MWST)
inklusive Mittagessen, Getränke, Pausenverpflegung, Seminarunterlagen und Zertifikat.

Rabatte

ab 2 gleichzeitigen Buchungen: 10% Rabatt
ab 4 gleichzeitigen Buchungen: 15% Rabatt

Zielvereinbarung und leistungsabhängige Vergütung

Jetzt anmelden

Leistungsabhängige Vergütungen sind heutzutage gängig und werden in den meisten Unternehmen den Mitarbeitern angeboten. Der Zweck dieser Vergütungskomponente ist jedoch oft unklar, ebenso wie der direkte Zusammenhang mit der Leistungserbringung und -beurteilung.

So schaffen Sie Klarheit bei leistungsgekoppelten Vergütungen

In diesem Seminar erhalten Sie einen fundierten Überblick über die variable Vergütung als Teil der Gesamtvergütungsstruktur und lernen die unterschiedlichen Arten und Formen (kurz- und langfristige) kennen mit allen Vor- und Nachteilen.

Ihr Praxis-Nutzen

  • Sie erhalten einen fundierten Überblick, über die unterschiedlichen kurz- und langfristigen variablen Vergütungskonzepte, die aktuell eingesetzt werden.
  • Sie wissen, wie Sie zwischen Leistung und Kompetenz differenzieren und den Zusammenhang mit der Vergütung herleiten.
  • Sie verstehen, wie ein integriertes Performance Management funktioniert.
  • Sie schaffen bei Mitarbeitern intern Klarheit betreffend Ziele, Leistung und Erwartungen.
  • Sie profitieren von konkreten Beispielen aus der Praxis und sind in der Lage Ihre bestehende Vergütungsstruktur zu optimieren.

Melden Sie sich jetzt gleich an

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Jetzt anmelden

Inhalte des Seminars

Einführung in die Gesamtvergütung
  • Einbettung der variablen Vergütung in der Gesamtvergütung
  • Austausch über die variable Vergütung in den Unternehmen des Teilnehmern
Kompetenz und Performance Management
  • Integriertes Performance Management
  • Unterscheidung Kompetenz und Leistung
  • Leistung / Kompetenz und Vergütung
Kurzfristige variable Vergütung (STI)
  • Nutzen und Erfolgsfaktoren
  • Markttrends nach Sektoren und Industrien
  • Übersicht der gängigsten STI
  • Zusammenhang mit Leistung
Langfristige variable Vergütung (LTI)
  • Nutzen und Erfolgsfaktoren
  • Marktübersicht
  • Übersicht der gängigsten LTI
  • Zusammenhang mit Leistung

Seminarleitung

Marc Pieren

Marc Pieren, Klingler Consultants, partenaire

Marc Pieren travaille chez Klingler Consultants. Il dirige et développe le segment «Financial Services» en tant que partenaire. Après ses études, il a oeuvré pendant plusieurs années au sein des RH d’une des plus grandes banques suisses où il a occupé des postes d’une part à l’échelle du Groupe et d’autre part à dimension régionale. Depuis 2011 il enseigne dans le cadre du CAS «Compensation & Benefits Management» auprès de la HWZ.

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus dem Personalbereich.

Melden Sie sich jetzt gleich an

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Jetzt anmelden

Jetzt anmelden

Zielvereinbarung und leistungsabhängige Vergütung

1. Teilnehmer

0 Teilnahme

CHF 0.-

0% Rabatt

CHF 0.-

Nettopreis(exkl. MWST)

CHF 0.-

Weitere Angaben

Alle mit * gekennzeichneten Felder bitte ausfüllen!

Bitte faxen Sie diese Anmeldung an WEKA Business Media AG:
+41 44 434 89 99

oder melden Sie sich telefonisch an:
+41 44 434 89 14