Absenzmanagement – Grundlagen, Konzept und Fallbeispiele

Wirksame Betreuung von kranken und verunfallten Mitarbeitenden

Absenzmanagement – Grundlagen, Konzept und Fallbeispiele
Praxis-Seminar, 1 Tag
ZWB, Zürich
  • Dienstag, 14. November 2017
  • Mittwoch, 7. März 2018
  • Dienstag, 25. September 2018
Infos zur Veranstaltung

Dauer und Ort

1 Tag, 09:00 - 16:30 Uhr
Zürich, Zentrum für Weiterbildung der Uni Zürich

Lageplan
Anfahrtsbeschreibung

Preis

CHF 890.- (exkl. MWST)
inklusive Mittagessen, Getränke, Pausenverpflegung, Seminarunterlagen und Zertifikat.

Rabatte

ab 2 gleichzeitigen Buchungen: 10% Rabatt
ab 4 gleichzeitigen Buchungen: 15% Rabatt

Absenzmanagement – Grundlagen, Konzept und Fallbeispiele

Jetzt anmelden
Die Betreuung von kranken und verunfallten Mitarbeitenden ist eine anspruchsvolle und komplexe Aufgabe von Personalverantwortlichen und Führungspersonen. In Unternehmen setzt sich mehr und mehr die Erkenntnis durch, dass sich durch eine gute Koordination Absenzen erheblich reduzieren und dadurch Kosten senken lassen.

Optimieren Sie das betriebliche Absenzmanagement

In diesem Tages-Seminar lernen Sie die Kernelemente des betrieblichen Absenz- und Case Managements kennen und sehen, wo Sie als Personalverantwortliche die Möglichkeit haben, Absenzmanagement-Abläufe zu optimieren.

Ihr Praxis-Nutzen

  • Sie erkennen die wirtschaftlichen Aspekte und Zusammenhänge von Absenzen.
  • Sie wissen, was unter den Begriffen Absenz- und Case Management genau zu verstehen ist und kennen die Zusammenhänge.
  • Sie wissen, welche Möglichkeiten Sie haben, die Früherkennung und Integration von Mitarbeitenden mit schwerwiegenden gesundheitlichen Problemen zu fördern.
  • Sie kennen Ihre Rolle, Aufgabe und Verantwortung als Personalfachperson im betrieblichen Absenz- und Case Management.
  • Sie wissen, welche Rolle die Führungspersonen bei der Betreuung von kranken und verunfallten Mitarbeitenden spielen.

Inhalte des Seminars

Wirtschaftliche Aspekte von Absenzen

Absenzmanagement

  • Gründe für Absenzen
  • Wirkung, Nutzen und Ziele von Absenzmanagement
  • Absenzstatistik und Kennzahlen

Absenzgespräch

  • Prozess Absenzmanagement
  • Absenzgespräche führen
  • Rolle und Verantwortung von HR und Vorgesetzten
  • Chancen und Risiken von Absenzmanagement

Reintegration am Arbeitsplatz

  • Verständnis Case Management
  • Wirkung, Nutzen und Ziele von Case Management
  • Prozess Case Management
  • Rolle und Verantwortung von HR und Vorgesetzten
  • Koordination mit Versicherern
Fallbeispiele
  • Bearbeitung und Diskussion von konkreten Absenzsituationen aus Ihren Betrieben
Festhalten der Ergebnisse und der wichtigsten Erkenntnisse

Melden Sie sich jetzt gleich an

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Jetzt anmelden

Seminarleitung

Stephan Melliger

Stephan Melliger, dipl. Sozialarbeiter sowie Pflegefachmann

Stephan Melliger ist diplomierter Sozialarbeiter und diplomierter Pflegefachmann und arbeitet als Leiter Case Management im Spital Winterthur. Er war in der Versicherungsbranche und bei der Post CH AG im betrieblichen Gesundheitsmanagement als Case Manager für berufliche Wiedereingliederung tätig. Bei der Movis AG hat Stephan Melliger neben Case Management auch Beratungen im psychosozialen Bereich durchgeführt und er ist heute noch als Referent im Schulungsbereich tätig. Stephan Melliger verfügt über langjährige ausgewiesene Erfahrung in der beruflichen Reintegration und über ein umfassendes Fachwissen.

Zielgruppe

Personalleitende, Personalverantwortliche und Mitarbeitende der Personaladministration mit Schnittstelle zu den Sozialversicherern und Kenntnissen der Sozialversicherungslandschaft Schweiz

Methoden

Input-Referate, Arbeit in Gruppen, Fallbeispiele

Wichtiger Hinweis

Sie haben die Möglichkeit, Ihre konkreten Fragen vorab per Mail an den Referenten zu stellen. So kann der Referent Ihre Fragen gleich vor Ort behandeln.

Jetzt anmelden

Absenzmanagement – Grundlagen, Konzept und Fallbeispiele

1. Teilnehmer

0 Teilnahme

CHF 0.-

0% Rabatt

CHF 0.-

Nettopreis(exkl. MWST)

CHF 0.-

Weitere Angaben

Alle mit * gekennzeichneten Felder bitte ausfüllen!

Bitte faxen Sie diese Anmeldung an WEKA Business Media AG:
+41 44 434 89 99

oder melden Sie sich telefonisch an:
+41 44 434 89 14