HRM2 – Fachempfehlungen, Instrumente und deren Umsetzung in der Praxis

HRM2 effizient und zielorientiert umsetzen

HRM2 – Fachempfehlungen, Instrumente und deren Umsetzung in der Praxis
Praxis-Seminar, 1 Tag
ZWB, Zürich
  • Mittwoch, 16. Mai 2018
  • Mittwoch, 12. September 2018
Infos zur Veranstaltung

Dauer und Ort

1 Tag, 09:00 - 16:30 Uhr
Zürich, Zentrum für Weiterbildung der Uni Zürich

Lageplan
Anfahrtsbeschreibung

Preis

CHF 890.- (exkl. MWST)
inklusive Mittagessen, Getränke, Pausenverpflegung, Seminarunterlagen und Zertifikat.

Rabatte

ab 2 gleichzeitigen Buchungen: 10% Rabatt
ab 4 gleichzeitigen Buchungen: 15% Rabatt

Angerechnet bei

EXPERTsuisse
TREUHAND|SUISSE
FPVS/SFPO

HRM2 – Fachempfehlungen, Instrumente und deren Umsetzung in der Praxis

Jetzt anmelden
Die Einführung und Anwendung des Harmonisierten Rechnungslegungsmodells 2 (HRM2) stellt die öffentliche Verwaltung vor neue Herausforderungen. Kantonalen Verwaltungen und Gemeinden bietet sich die Chance ein wirkungsvolles Instrument zur finanziellen Berichterstattung zielorientiert in die Gesamtsteuerung des Finanzhaushaltes einzubinden und eine effiziente und transparente Verwaltungstätigkeit aufrecht zu erhalten.

Effiziente und erfolgreiche Umsetzung von HRM2

An diesem Seminar wird auf die Knacknüsse bei der Umsetzung eingegangen und zugleich das notwendige konzeptionelle Wissen vermittelt, das die Umsetzung von HRM2 und dessen Einbettung in die Verwaltungssteuerung erfordert. Praxisfokus dank integrierten Kurz-Workshops: Die konkreten HRM2-Anforderungen der Schwerpunkte und Spezialitäten erarbeiten Sie in Form von Kurz-Workshops. So haben Sie die Möglichkeit, Ihre eigenen Praxis-Fälle und Fragen direkt einzubringen

Ihr Praxis-Nutzen

  • Sie erhalten einen Überblick über die Fachempfehlungen zum HRM2.
  • Sie erfahren wie die Einführung von HRM2 konkret abläuft (Vorgehen, Organisation, Zeitplan, Wechselwirkungen).
  • Sie werden in die Lage versetzt HRM2 in die Gesamtsteuerung Ihres Finanzhaushaltes inkl. Budgetierung, Controlling und Internem Kontrollsystem (IKS) optimal einzubinden.
  • Sie erkennen, wie HRM2 in Ihrer Verwaltung effizient umgesetzt werden kann (Anpassungen, Aufbau eines HRM2-Handbuches).
  • Sie erhalten Informationen aus der Praxis: aktueller Stand, konkrete Stolpersteine, Schnittstellen, Erfahrungsberichte.

Inhalte des Seminars

  • Aufbau HRM2
  • Überblick Kantone / Gemeinden
  • Fachempfehlungen
    - Überblick
    - Spezialitäten
    - Kurzübungen
  • Grenzthemen zu HRM2
    - Haushaltssteuerung (politisch und operativ)
    - Budgetierung und Finanzplanung
    - Controlling / Internes Kontrollsystem
  • Erfahrungsberichte und Erfolgsfaktoren bei der Umsetzung von HRM2
    - Beispiel Kanton Schwyz als «kritisches Modell»
    - Beispiel Gemeinde Fislisbach als «Erfolgsmodell»

Melden Sie sich jetzt gleich an

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Jetzt anmelden

Seminarleitung

Hermann Grab

Hermann Grab, dipl. Wirtschaftsprüfer, Executive Master in Economic Crime Investigation, Vorsteher Amt für Finanzen beim Finanzdepartement des Kantons Schwyz

Hermann Grab hat mehrjährige Erfahrung in der internen und externen Revision sowie in der Beratung von KMUs, Non-Profit-Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen / Gemeinden in den Bereichen Risk & Control. Jahrelang war er als Mandatsleiter einer Treuhand- und Revisionsgesellschaft für die Implementierung und Betreuung von Risikomanagement- und Internen Kontrollsystemen zuständig. Heute arbeitet er als Vorsteher Amt für Finanzen beim Finanzdepartement des Kantons Schwyz und ist u.a. verantwortlich für die Konzeption einer neuen Gesamtsteuerung der Finanzen und Leistungen durch das Parlament, die Regierung und die Verwaltung, die Einführung eines Aufgaben- und Finanzplanes, die Umstellung der Rechnungslegung auf HRM2 (Kanton und Gemeinden) sowie die Einführung eines Prozess- und Risikomanagements inkl. IKS.

Pirmin Marbacher

Pirmin Marbacher, dipl. Wirtschaftsprüfer, Betriebsökonom FH

Pirmin Marbacher, dipl. Wirtschaftsprüfer, Betriebsökonom FH, hat langjährige Erfahrung in der Prüfung und Beratung von öffentlichen Verwaltungen und Non-Profit-Unternehmen. Während Jahren leitete er eine kantonale Finanzkontrolle in der Zentralschweiz. Seit Herbst 2008 ist er als Mandatsleiter bei der BDO AG in Luzern tätig. Neben der Prüfung von Jahresrechnungen von Kantonen und Gemeinden ist Herr Marbacher schwerpunktmässig in Projekten wie Risikomanagement, IKS, Finanzplanung sowie der Einführung und Umsetzung von HRM2 tätig. Als Referent zu Themen der Rechnungslegung (HRM2), IKS und Revision in der öffentlichen Verwaltung und NPO's verfolgt er die aktuelle Entwicklung in diesen Bereichen.

Zielgruppe

Mitglieder von Kantons- und Gemeinderäten, Verwaltungskader und Finanzfachleute im Rechnungswesen oder Controlling öffentlicher Verwaltungen (kantonale Verwaltungen, Gemeindeverwaltungen oder angegliederten Betrieben) sowie andere Interessierte, die sich mit Fragestellungen zu HRM2 oder wirkungsvoller Finanzhaushaltssteuerung auseinandersetzen.

Jetzt anmelden

HRM2 – Fachempfehlungen, Instrumente und deren Umsetzung in der Praxis

1. Teilnehmer

0 Teilnahme

CHF 0.-

0% Rabatt

CHF 0.-

Nettopreis(exkl. MWST)

CHF 0.-

Weitere Angaben

Alle mit * gekennzeichneten Felder bitte ausfüllen!

Bitte faxen Sie diese Anmeldung an WEKA Business Media AG:
+41 44 434 89 99

oder melden Sie sich telefonisch an:
+41 44 434 89 14